Glaube und Gesundheit
Dogmatische Religiosität und ihre Folgen

Cham
Weder Jude, Christ noch Moslem

Haftungsausschluss

Bei den Inhalten der veröffentlichten Seiten handelt es sich um persönliche Sichtweisen des Seitenbetreibers. Die Aussagen sind weder allgemeingültig noch vollständig. Sie besprechen das aufgegriffene Thema nur in einem Überblick, der keinesfalls der Vielschichtigkeit der theologischen Fragestellungen und der historischen Zusammenhänge gerecht werden kann.

Dazu eingehender:

Die Kritik der biblischen Theologie ist eine zentrale Aufgabe der westlichen Wertediskussion. Die mosaische Theologie steht im Schnittpunkt von Leidenschaft, Verblendung und Gewalt. Kein Tag vergeht, an dem Vertreter mosaisch inspirierter Kulte nicht im Auftrag ihrer Propheten Mord und Totschlag an jeweils Andersdenkenden begehen. Bibel und Koran fordern sie dazu auf:

2 Moses 32, 27:
"...es töte ein jeder selbst den Bruder, Freund und Nächsten!

Matthäus 10, 34:
Denket nicht, ich sei gekommen, Frieden auf die Erde zu bringen...sondern das Schwert.

Sura 9, 5:
Sind die heiligen Monate vorüber, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie auch findet, fanget sie ein, belagert sie und stellt ihnen nach aus jedem Hinterhalt.

Bibelkritik ist nicht nur Kritik am Christentum, sondern auch am Judaismus. Während man das Christentum recht unbefangen kritisieren darf, ohne als Aussätziger behandelt zu werden, ist Kritik am Judaismus aus historischen Gründen verpönt. Wer den Judaismus kritisiert, argumentiert gewissermaßen "antijudaistisch". Wer aber antijudaistisch argumentiert, wird schnell als Antisemit bezeichnet.

Zur Unterscheidung beider Begriffe sei Folgendes festgestellt:

Antisemitismus ist eine ungerechtfertigte Abwertung von Menschen semitischen Ursprungs aufgrund angeblicher Rassemerkmale. Antisemitismus ist eine rassistische Verirrung des Geistes und grundsätzlich abzulehnen.

Sofern man die Kritik, die ich am Judaismus übe, als Antijudaismus bezeichnet, wird jedem, der sich unvoreingenommen mit meinen Argumenten befasst, klar, dass ich niemanden abwerte, weil er seine Abstammung von Sem oder Juda herleitet. Ich verachte keine Menschen, sondern beschreibe den Judaismus als menschenverachtendes ideologisches Konstrukt, dessen erste Opfer Semiten gewesen sind.

Die große Bedeutung der Religion für die menschliche Existenz führt dazu, dass darüber mit Leidenschaft gefochten wird. Leidenschaft ohne Maß führt den Geist aber schnell in die Irre. Meine Recherche im Internet hat ergeben, dass sinnvolle Kritik an den etablierten Kulten oft nur wenige Links von kopfloser Polemik oder gar rechter Hetze entfernt ist. Obwohl meine Verweise sorgfältig recherchiert sind, mag es daher sein, dass es von dort aus über weitere Links zu solchen Seiten geht. Von deren Inhalten distanziere ich mich nachdrücklich.

...und sicherheitshalber noch Folgendes aus Expertenhand:
Links

Etwa veröffentlichte Links wurden sorgfältig recherchiert. Der Seitenbetreiber hat jedoch keinen Einfluss auf die gegenwärtigen oder zukünftigen Inhalte der verlinkten Seiten. Er ist daher weder für deren Inhalt verantwortlich, noch macht er sie sich zu eigen. Für Schäden, die durch die Nutzung der betreffenden Inhalte entstehen, haftet gegebenenfalls der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde. Eine Haftung desjenigen, der nur durch einen Link auf eine andere Webseite hinweist, ist ausgeschlossen.

Verfügbarkeit der Website

Der Seitenbetreiber bemüht sich, die Seite unterbrechungsfrei anzubieten. Ausfallzeiten können aber nicht ausgeschlossen werden. Der Seitenbetreiber behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

Kein Vertragsverhältnis

Die Webseite ist ein rein privates Informationsangebot. Mit der Nutzung der Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter. Für den Fall, dass die Nutzung der Website doch zu einem Vertragsverhältnis führen sollte, gilt rein vorsorglich nachfolgende Haftungsbeschränkung: Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

Datenschutzerklärung

Gemäß § 13 des Telemediengesetzes (Bundestagsbeschluss vom 18.1.2007) weist der Betreiber darauf hin, dass er selbst keinerlei Daten über die Besucher der Webseite erfasst. Erst wenn ein Besucher zusätzlich personenbezogene Daten durch aktive Kontaktaufnahme zum Seitenbetreiber (z. B.: per Email) übermittelt, werden diese registriert. Registrierte Daten werden ausschließlich dazu genutzt, dem Anliegen dessen, der die Daten übermittelt, zu entsprechen (z. B.: Beantwortung der Email). Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht. Sollten Sie dem Betreiber personenbezogene Daten übermittelt haben, können Sie sich durch schriftliche Anfrage darüber informieren, ob und wie diese Daten weiterhin gespeichert sind. Auf Wunsch werden eventuell gespeicherte Daten sofort gelöscht.

Der Anbieter weist aber ebenfalls darauf hin, dass durch den Besuch der Webseite des Anbieters Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server (derzeit Strato AG) gespeichert werden können. Soweit dem Anbieter bekannt, werden diese Daten anonymisiert und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet - ebenfalls soweit dem Anbieter bekannt - nicht statt. Da jedoch auch die IP-Adresse des Seitenbesuchers von der Firma des Servers (zum Beispiel im Rahmen einer Vorratsdatenspeicherung) erfasst wird, kann von dort aus die persönliche Identität des Seitenbesuchers ermittlet werden.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten der Anbieterkennzeichnung - insbesondere der Telefon- und Faxnummern sowie der E-Mailadresse - zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Punkten (1) bis (4) abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Die rechtlichen Hinweise wurden unter Berücksichtigung entsprechender Vorgaben von Juraforum erstellt. Quelle: Disclaimer von Juraforum.de - Portal mit Rechtsanwalt-Suche.